Seite drucken

Kinderland Pädagogik

Wir erleben Kinder als wissbegierige und kreative, kleine Menschen mit individueller Persönlichkeit und Fähigkeit. Daher verstehen wir es in unserer täglichen Arbeit mit den Kleinen auf Entdeckungsreise zu gehen und sie aktiv in ihrer Entwicklung zu begleiten.

Das Kinderland legt großen Wert auf kleine Gruppen mit einem hohen Personalschlüssel. Diese entsprechen 10-12 Kindern in der Krippe und 18-25 Kinder im Kindergarten.

Ihr Kind, mit seinen individuellen Potentialen und die Entwicklung seiner Persönlichkeit, steht bei uns an erster Stelle. Um jedes Kind bestmöglich fördern zu können, arbeiten wir in unseren Einrichtungen mit einem Personalschlüssel, der weit oberhalb der gesetzlichen Bestimmungen liegt. Um diese Qualität zu sichern, haben wir fest angestellte Springer, die den Kindern vertraut sind und den Gruppenalltag mit begleiten.

Der Dialog zwischen Eltern und Erziehern ist für uns äußerst wichtig, denn nur dadurch kann der Entwicklungsrahmen der Kinder ständig optimiert werden. Aus diesem Grund pflegen wir eine Kultur des Miteinanders, des ständigen Austausches zwischen Eltern und Erziehern. Wir veranstalten regelmäßig Elternabende zu verschiedenen Themen, zweimal jährlich werden Elterngespräche geführt, gemeinsam feiern wir Familien-Feste wie unser alljährliches Sommerfest, St. Martin und die Weihnachtsfeier. 

Unsere gesetzliche Grundlage ist das „Bayerische Kinderbildungs- und Betreuungsgesetz“, die pädagogische Planung und Arbeit orientiert sich am „Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan“.